Es besteht die Möglichkeit, eine Förderung über das „Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG)“ zu beantragen. Die Höhe der Förderung beträgt bei erfolgreichem Abschluss 3.488 €, sodass Lehrgangskosten in Höhe von 1.962 € verbleiben. Antragsteller und Empfänger der Förderung ist der Teilnehmer als Privatperson, nicht dessen Arbeitgeber.


AFBG-Förderung

Die AFBG-Förderung – vielfach auch "Meister-BAföG" genannt – unterstützt die berufliche Aufstiegsfortbildung, um durch eine kontinuierliche Höherqualifizierung über alle Altersgruppen hinweg dem Fachkräftemangel in Deutschland zu begegnen und die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands zu sichern.


Wer wird AFBG-gefördert?

Antragsberechtigt sind alle diejenigen, die noch nicht über eine berufliche Qualifikation verfügen, die dem angestrebten Fortbildungsabschluss – Fachwirt/in für Gebäudemanagement (HWK) / Facility Management (IMB) – mindestens gleichwertig ist (z.B. universitärer Hochschulabschluss). Gefördert werden demnach: Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung (z.B. Handwerker, Immobilienkaufleute und andere Fachkräfte), Handwerks- und Industriemeister, staatlich geprüfte Techniker, Personen mit Fachhochschulabschluss oder vergleichbar qualifizierte Personen. Hat man in der Vergangenheit bereits eine selbst oder anderweitig finanzierte Aufstiegsfortbildung absolviert, ist dies nicht förderschädlich.


Höhe der AFBG-Förderung

Nachstehende Abbildung zeigt die Höhe der Standard-Förderung auf. Im Einzelfall kann die Förderung nochmals höher ausfallen.

18 01 02 Schaubild AFBG Foerderung

 

 

AFBG-Antragstellung

Allgemeine Informationen zum Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG)

Beispielrechnungen für Teilnehmerförderungen

Vorausgefüllte Formblätter und Nachweise für die Beantragung finden Sie bei den Informationen zu den jeweiligen Lehrgängen

 

Zuständige AFBG-Förderstellen

Die einzelnen Bundesländer haben jeweils spezifische Einrichtungen, die für die Bearbeitung der Förderanträge zuständig sind: Zuständige Förderstellen

 

Zurück zu "Kosten / Förderung"